Sorgenfrei im Sommerurlaub

Die Koffer sind gepackt, endlich geht’s ab in den Urlaub! Aber kaum sitzt du im Flieger, überläuft es dich eiskalt: Ist das Licht im Bad ausgeschaltet? War das Fenster im Schlafzimmer nicht noch gekippt? Schon ist die Ruhe dahin. Aber keine Sorge: Die smarte Technik rettet deine Urlaubsentspannung!

Das Zuhause im Blick – auch vom Strand aus

Das Zuhause im Blick – auch vom Strand aus

Man kann nicht entspannt in der Sonne liegen, wenn man weiß, dass zuhause der Stromzähler mitläuft oder gar das Fenster offen ist. Hier genügt ein Blick in die Magenta SmartHome App: Damit kannst du deine smarten Lampen einzeln oder sogar alle auf einmal ausschalten – einfach vom Strand aus. Das schont den Geldbeutel und du kannst dich entspannt zurücklehnen.

Und sollte wirklich noch ein Fenster offen sein, erfährst du das sofort über den Tür-/Fensterkontakt. Du kannst dann direkt dem Nachbarn Bescheid sagen und über die Innenkamera live verfolgen, wie er das Fenster schließt. Problem erledigt, Zeit für eine Runde im Meer!
Der Haushüter schützt auch vor Einbrechern

Der Haushüter schützt auch vor Einbrechern

Seit Tagen ist es mucksmäuschenstill bei dir zu Hause, es brennt kein Licht und der Briefkasten quillt über. Kein Wunder: Du bist im Urlaub! Davon fühlen sich ungebetene Gäste schnell angezogen. Einbrecher nutzen die Chance und steigen gern durch Fenster oder Balkontüren ein. Und du bekommst davon erst mal nichts mit.

Bei Magenta SmartHome simuliert dein persönlicher Haushüter deine Anwesenheit. Zu unterschiedlichen Tageszeiten schaltet er von dir definierte Geräte wie einen smarten Lautsprecher oder das Licht ein. So wirkt dein Zuhause bewohnt, auch wenn du gerade im Urlaub bist. Sollte ein Einbrecher dennoch sein Glück versuchen, bemerken das Bewegungsmelder und Tür-/Fensterkontakt. Der Haushüter reagiert sofort und lässt zur Abschreckung laute Geräusche wie Stimmengewirr oder Hundegebell über den Lautsprecher ertönen. Sofern du das Magenta SmartHome Alarmsystem nutzt, erhältst du von der App eine Benachrichtigung und kannst schnell reagieren.

Du kannst nicht selbst eingreifen, weil du zum Beispiel im Urlaub bist oder keinen Empfang mit deinem Smartphone hast? Auch dafür gibt es eine Lösung: den SmartHome Schutzbrief. Wenn du nicht reagierst, schickt ERGO je nach Alarmfall Sicherheitsdienst, Feuerwehr, Klempner oder Polizei. Die anfallenden Kosten von bis zu 3.000 € pro Schadensfall werden von ERGO übernommen.