Für die nächste Grillparty: Smarte Gartenbeleuchtung

Die sommerlichen Temperaturen lassen sich am besten mit der Familie, den Freunden oder den Nachbarn im Garten genießen. Der Grill ist schnell angezündet, die richtige Musik ausgesucht. Stimmt jetzt noch das Ambiente, steht einer gelungenen Gartenparty nichts im Wege!

Im Garten gemütlich machen – dank smarter Beleuchtung

Im Garten gemütlich machen – dank smarter Beleuchtung

Ein lauer Sommerabend im Garten, gute Gespräche und gutes Essen vom Grill. Die Zeit verfliegt und es wird immer dunkler, bis die wenigen Teelichter auf dem Tisch nicht mehr genügend Helligkeit spenden. Alles zusammenräumen und wieder hineingehen, wo es hell ist? Och nö! Die heitere Stimmung wäre verflogen. Das muss nicht sein.

Vernetze einfach einige smarte Lampen mit deinem Magenta SmartHome. Wird es bei der nächsten Grillparty wieder später, kannst du nach Bedarf die Lampen per App direkt von deinem Platz aus einschalten, dimmen oder farblich verändern. So schaffst du jederzeit ein gemütliches Ambiente.

Der Haushüter schützt auch vor Einbrechern

Vernetzte Gartenbeleuchtung für mehr Sicherheit

Die ganze Woche hast du dich darauf gefreut: Bei deinem Lieblingsitaliener hast du für heute Abend einen Tisch reserviert, um dir eine kleine Auszeit vom Alltag zu gönnen. Dein Haus ist währenddessen unbewohnt. Häufig nutzen Diebe diese Chance und versuchen, in der Dunkelheit unbemerkt durch Fenster oder Terrassentüren einzubrechen.

Bei Magenta SmartHome hast du die Möglichkeit, einen
Bewegungsmelder mit deiner Gartenbeleuchtung zu vernetzen. Schleicht jemand um dein Haus, geht automatisch das Außenlicht an. Das schreckt viele Einbrecher schnell ab. Mit der noch umfassenderen Haushüter-Funktion kannst du zudem den Eindruck erwecken, du seist immer noch zu Hause: Von dir ausgewählte Geräte wie Lautsprecher oder die LEDVANCE -Lampen gehen zu verschiedenen Tageszeiten an und wieder aus – und signalisieren dem ungebetenen Gast, dass er Gefahr läuft, auf frischer Tat ertappt zu werden.

Du kannst nicht selbst reagieren, weil du zum Beispiel im Urlaub bist oder keinen Empfang mit deinem Smartphone hast? Auch dafür gibt es eine Lösung: den SmartHome Schutzbrief. Wenn du nicht reagierst, schickt ERGO je nach Alarmfall Sicherheitsdienst, Feuerwehr, Klempner oder Polizei. Und zahlt die angefallenen Kosten von bis zu 3.000 € pro Schadensfall.