Fragen und Antworten

Was beinhaltet die persönliche Installation für Magenta SmartHome?

Mit der persönlichen Installation von Magenta SmartHome richten wir Ihnen Ihre SmartHome Geräte zum Festpreis bei Ihnen vor Ort ein.

Folgende Leistungen beinhaltet die persönliche Installation:

  • Installation und Einrichtung der Home Base und der Magenta SmartHome App
  • Wir montieren für Sie bis zu zwei Magenta SmartHome-Geräte
  • Sie erhalten von uns eine kurze Einweisung in die Funktionen der App
  • Die Anfahrtspauschale ist bereits im Preis enthalten

Ein Hinweis für Sie: Bitte halten Sie den Aktivierungscode bereit.

Buchen Sie Ihre persönliche Installation.

Magenta SmartHome App - Automatisierung Ankunft

Durch die Funktion "Automatisierung Ankunft" kann in der SmartHome-App eingestellt werden, dass beim Betreten einer eingestellten Zone um die Home Base automatisch von "Abwesend" auf "Zu Hause" umgeschaltet wird. Dadurch können:

  • beispielsweise das Alarmsystem ausgeschaltet
  • mit dem Status "Zu Hause" verbundene Situationen aktiviert oder
  • mit dem Status "Abwesend" verbundene Situationen deaktiviert werden.

Das Umschalten auf "Abwesend" erfolgt wie bisher manuell oder über Zeitsteuerung.
Voraussetzung ist, dass Ihr Gerät (Smartphone oder Tablet) über GPS verfügt und aktiviert ist. Die Zone rund um den Home Base-Standort kann zwischen 100 - 1000 Meter eingestellt werden.

Standort einstellen

Die Position der Home Base wird unter "Einstellungen > Standort" eingestellt.

Coming Home

Die Zone um die Zentrale einstellen

Die Zone um die Home Base wird unter "Einstellungen > Zu Hause > Ankunft" eingestellt.
Nachdem die Einstellungen vorgenommen wurden, wird die Funktion nach der erstmaligen Rückkehr in die Zone um die Zentrale (Home Base) aktiviert.

Hinweis: Das automatische Umschalten wird jeweils von der Person aktiviert, die zuerst nach Hause kommt. Diese Person erhält auch die Nachricht, dass umgeschaltet wurde bzw. das Alarmsystem deaktiviert wurde. Andere verbundene Smartphones oder Tablets erhalten diese Information nicht.

Kann ich Magenta SmartHome sprachsteuern?

Ja, mit Amazon Echo und Amazon Echo Dot und dem passenden Magenta SmartHome Skill.

Erfahren Sie mehr zum Magenta SmartHome Skill
Magenta SmartHome und Amazon Echo

Wie kann ich die Magenta SmartHome LED-LAMPE E27 in mein SmartHome Heimnetz integrieren?

Der Verbindungsassistent in der Magenta SmartHome App leitet Sie Schritt für Schritt durch die Installation Ihrer LED-LAMPE E27 FARBIG oder WEISS.
 

So starten Sie den Assistenten:

  • Öffnen Sie die Magenta SmartHome App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
  • Im Menü tippen Sie auf "Einstellungen > Geräte hinzufügen".
  • Wählen Sie den Anbieter "Magenta SmartHome" aus. Tippen Sie auf "LED-LAMPE E27 FARBIG", bzw. WEISS.
  • Tippen Sie auf "Weiter" und folgen Sie den Anweisungen des Verbindungsassistenten.

Hinweis: Nachdem Sie den Verbindungsassistent durchlaufen sind, kann es sein, dass die LED-LAMPE E27 nicht sofort in der Fernbedienung der Magenta SmartHome App sichtbar ist. Dann ist die Einrichtung auf dem Server noch nicht komplett abgeschlossen. Starten Sie die App neu und die LED-LAMPE wird auch in der Fernbedienung unter dem jeweiligen Raum angezeigt.
 

Hier die Schritte in Bildern:

LED-LAMPE E27 einrichten

LED-LAMPE E27 einrichten

LED-LAMPE E27 einrichten


Wie werden meine SmartHome Daten gesichert?

Sie können sich in der Magenta SmartHome App im Menü unter "Einstellungen" > "Home Base" > "Datensicherung" informieren, wann die letzte Datensicherung auf Ihrer QIVICON Plattform durchgeführt wurde.
Standardmäßig wird täglich zwischen 00:00 Uhr und 03:00 Uhr eine solche Datensicherung erstellt.

In der folgenden Abbildung sehen Sie beispielhaft, wo Sie den aktuellen Stand der Datensicherung der App finden.

Datensicherung Magenta SmartHome

Manuelle Datensicherungen können zu jedem Zeitpunkt Ihrer Wahl angestoßen werden. Gehen Sie dazu auf den Button "Sicherung erstellen".
Durch eine manuelle Datensicherung können Sie einen für Sie wichtigen Zustand des Gesamtsystems dauerhaft abspeichern, um ihn später bei Bedarf wiederherstellen zu können. 
In einer solchen Datensicherung sind alle Daten der Home Base enthalten, sowie alle verbundenen Geräte, Apps und Konfigurationsdaten. 

Ersteinrichtung Magenta SmartHome mit Speedport Smart

Sie nutzen bereits einen Speedport Smart? 
Und haben auch Magenta SmartHome gebucht?

Ihr Speedport Smart ist in wenigen Schritten für Ihr vernetztes Zuhause eingerichtet – wir zeigen Ihnen, wie das geht.


Das benötigen Sie:

  • Ihre Registrierungs-E-Mail für Magenta SmartHome – Sie erhalten diese E-Mail, sobald Magenta SmartHome für Sie im Netz vorbereitet ist,
  • den Speedport Smart mit aktueller Firmware und bereits eingerichtetem Internetzugang,
  • ein Smartphone mit Android ab Version 4.4 oder iOS ab Version 8.0,
  • die Magenta SmartHome App.

Hinweis: Der Speedport Smart 3 unterstützt derzeit kein Magenta SmartHome. 


Und so geht's:

Einrichtung über die Magenta SmartHome App

  1. Öffnen Sie die Magenta SmartHome App und tippen Sie auf "Intro überspringen".
  2. Wählen Sie "Sie haben noch keinen Login".
  3. Tippen Sie auf "Hier geht's weiter".
     

    Einrichtung über die Magenta SmartHome App Schritte 1 bis 3

  4. Wählen Sie "Oder haben Sie bereits einen Aktivierungscode" und folgen dem Dialogverlauf des Einrichtungsassistenten (Nummern 5 bis 15 auf den folgenden Bildern).
     

    Einrichtung über die Magenta SmartHome App Schritte 4 bis 7

    Einrichtung über die Magenta SmartHome App Schritte 8 bis 11

    Einrichtung über die Magenta SmartHome App Schritte 12 bis 15

  5. Legen Sie den Aktivierungsprozess in den Hintergrund.


Aktivieren Sie nun Ihr Magenta SmartHome über Ihren Speedport Smart.

  • Starten Sie einen Browser auf Ihrem Smartphone, PC oder Tablet und geben die Internetadresse http://speedport.ip ein.
  • Geben Sie das Gerätepasswort ein. Das werksseitige Gerätepasswort finden Sie unter dem Standfuß Ihres Speedport Smart. 
  • Wählen Sie im Menü oben den Punkt "Übersicht".


  1. Sie sehen unter "Smart Home" den Status "Smart Home nicht aktiv". Hier wählen Sie "ändern".
     

    SmartHome über Speedport Smart aktivieren Schritt 1

  2. Geben Sie den Aktivierungscode ein, den Sie per E-Mail erhalten haben.
  3. Wählen Sie "Aktivieren".
     

    SmartHome über Speedport Smart aktivieren Schritte 2 und 3

  4. Magenta SmartHome wird jetzt für Sie aktiviert. Das kann einige Minuten dauern. Bitte warten Sie, bis der Vorgang beendet ist.
     

    SmartHome über Speedport Smart aktivieren Schritt 4

  5. Bitte verlassen Sie Ihren Speedport Smart über den Menüpunkt "Logout", sonst kann der Einrichungsprozess nicht abgeschlossen werden.
     

    SmartHome über Speedport Smart aktivieren Schritt 5


Einrichtung Magenta SmartHome abschließen

Sie haben den Einrichtungsprozess in den Hintergrund abgelegt. Holen Sie das Fenster wieder in den Vordergrund.

  1. Tippen Sie auf "Erneut versuchen".
  2. Geben Sie die Seriennummer und das Passwort für Magenta SmartHome ein.
    Hinweis: Erhalten Sie die Meldung "Ihre SmartHome Zentrale ist noch nicht bereit", warten Sie einige Minuten ab und tippen erneut auf "Weiter". Es kann bis zu 15 Minuten dauern.
  3. Tippen Sie auf "Weiter".
  4. Geben sie erneut den Aktivierungscode ein, den Sie per E-Mail erhalten haben.
  5. Tippen Sie auf "Weiter".
     

    Einrichtung Magenta SmartHome abschließen Schritte 1 bis 5

  6. Die Datenschutzvereinbarung, Nutzungsbedingungen und Berechtigungen werden anzeigt. Tippen Sie auf "Annehmen".
  7. Die Zentrale wird registriert. Tippen Sie auf "Beenden", um die Einrichtung abzuschließen.
     

    Einrichtung Magenta SmartHome abschließen Schritte 6 bis 7

  8. Wählen Sie "Zurück".
  9. Sie können jetzt über "Geräte hinzufügen" Ihr SmartHome Heimnetz einrichten.
     

    Einrichtung Magenta SmartHome abschließen Schritte 8 bis 9

Geschafft! Die Ersteinrichtung der Zentrale im Speedport Smart ist abgeschlossen.


Konfigurieren

Ab jetzt erfolgt Ihre individuelle Konfiguration. Das weitere Vorgehen ist abhängig von Ihren verwendeten Geräte und Lösungen, die Sie damit erzeugen möchten. Fügen Sie die vorhandenen Geräte hinzu und weisen diese den jeweiligen Räumen zu. Anschließend steuern Sie diese Geräte über Situationen automatisch oder konfigurieren die Heizung oder Kamera.

Wie kann ich Magenta SmartHome sprachsteuern?

Zunächst müssen Sie das Google Home Gerät in Betrieb nehmen und die Magenta SmartHome Asssistant App aktivieren. Danach sehen Sie eine Liste mit Ihren mit Magenta SmartHome verbundenen Geräten.

Sie können folgende Funktionen nutzen:

  • (De-)aktivieren von Smart Home Situationen
  • An-/Ausschalten von Smart Home Zwischensteckern
  • An-/Ausschalten, Dimmen und Farbe einstellen von smarten Lampen (z.B. Philips Hue)
  • Einstellen der Temperatur je Raum
  • Statusabfrage Ihrer Geräte, z. B. wie die Temperatur in einem Raum ist oder ob Lampen an-/ausgeschaltet sind

Magenta SmartHome LED-LAMPE E27 – Erste Schritte bei Problemen

Die MagentaSmartHome LED-LAMPE E27 FARBIG oder WEISS reagiert nicht mehr, obwohl sie über Ihre Magenta SmartHome App in Ihrem vernetzten Heimnetz eingebunden ist? So finden Sie heraus, woran es liegt:
 

1. Funkreichweite prüfen

Ist die Funkverbindung unterbrochen? Das finden Sie so heraus:
In der Übersicht der SmartHome App wird unter "Warnung" das Gerät mit dem Hinweis "nicht erreichbar" angezeigt. Prüfen Sie, ob sich die LED-Lampe in Funkreichweite zur Zentrale befindet.
 

2. Starten Sie die Zentrale neu

Wird die Magenta SmartHome LED-LAMPE in der Übersicht der Magenta SmartHome App mit einem Ausrufezeichen angezeigt, starten Sie die Home Base Zentrale neu über das Menü der SmartHome App in den "Einstellungen > Home Base > Meine Qivicon Home Base > Zentrale neu starten". 

Prüfen Sie nach dem Neustart, ob die LED-LAMPE funktioniert. Das ist immer noch nicht der Fall? Dann sind folgende Schritte nötig:

  • Gerät löschen
  • Neu an der Zentrale anlernen


3. Gerät löschen

Löschen Sie die LED-LAMPE in der SmartHome App im Menü unter "Einstellungen > Geräte". Wählen Sie den Raum aus, in dem Sie die jeweilige LED-LAMPE zugeordnet haben. Tippen Sie auf das Gerät und wählen Sie dann "Gerät löschen".
 

4. Neu an der Zentrale anlernen

Nachdem Sie das Gerät gelöscht haben, öffnen Sie in der Magenta SmartHome App das Menü und wählen "Einstellungen > Geräte hinzufügen > Magenta SmartHome > LED-LAMPE E27 FARBIG bzw. WEISS" aus. Starten Sie den Verbindungsassistenten über "Weiter". Folgen Sie dann dem Dialog.
 

5. Zurücksetzen der Magenta SmartHome LED-LAMPE E27

Wenn eine LED-LAMPE E27 von SmartHome unter "Geräte hinzufügen" nicht gefunden wird, hilft ein Zurücksetzen der Lampe. Schalten Sie die Lampe 2 Sekunden ein und 2 Sekunden aus. Wiederholen Sie den Vorgang 5 mal hintereinander. Warten Sie beim sechsten Einschalten kurz ab.

Wenn die LED-LAMPE rot bzw. warmweiß leuchtet, war der Reset erfolgreich und ist im Pairing-Modus. Ist das nicht der Fall, wiederholen Sie den gesamten Vorgang.

Hinweis: Schalten Sie nicht zu schnell, weil sich die Kondensatoren völlig entladen müssen, und nicht zu langsam, weil die Lampe den Reset sonst vorzeitig beendet. Das Ganze geht am besten mit einer Stoppuhr.

Nach dem Werksreset können Sie die LED-LAMPE, wie im Schritt 4 beschrieben, neu anlernen.

Was sind "Szenen" in der Magenta SmartHome App?

Mit einer Szene können Sie mehrere Geräte kombinieren und gleichzeitig ein- und ausschalten. Dabei können Sie entscheiden, ob Sie innerhalb einer Szene nur den EIN-Zustand definieren möchten oder auch den AUS-Zustand.
Am Beispiel des EIN- und AUS-Zustands zeigen wir Ihnen, wie es geht:

Tippen Sie auf das "Plus"-Zeichen rechts oben in der App, um eine neue Szene zu erstellen.

1. Wenn Sie eine neue Szene erstellen möchten, tippen Sie oben auf das + Zeichen. Möchten Sie die vorhandene Szene bearbeiten, tippen Sie die Szene an.


2. Ihnen werden die Räume und die Geräte / Aktoren im Raum angezeigt. Wählen Sie die gewünschten Geräte / Aktoren aus, indem Sie in den Kreis hinter dem Gerät / Aktor tippen. Im Kreis erscheint ein Häkchen.

3. In der Geräteauswahl können die Werte der Aktoren direkt ediert werden indem auf den linken Teil der Gerätekachel geklickt wird.

Es öffnet sich die Gerätedetailansicht. Haben Sie die Konfiguration abgeschlossen, tippen Sie rechts oben auf den Haken.

4. Es öffnet sich die Gerätedetailansicht. Je nach Gerätetyp können unterschiedliche Werte konfiguriert werden. Haben Sie die Konfiguration abgeschlossen, tippen Sie oben rechts auf den Haken.

Tippen Sie rechts oben auf den Haken, wenn Sie die gewünschten Geräte bzw. Aktionen ausgewählt haben.

5. Wenn Sie die gewünschten Geräte/Aktoren ausgewählt haben, tippen Sie oben rechts auf den Haken.

Indem Sie auf das Haus tippen, können Sie ein anderes Icon bestimmen.

6. Sie können ein anderes Icon bestimmen, indem Sie auf das Haus tippen.

In unserem Beispiel haben wir eine Lampe gewählt, da wir beispielhaft eine Szene mit Licht schalten möchten.

7. Wir haben in unserem Beispiel eine Lampe gewählt, da wir anhand diesem Beispiel eine Szene mit Licht schalten möchten. 

8. Geben Sie der neuen Szene einen Namen, zum Beispiel "Lichter".  

9. Unter "Szene Aus" hinzufügen > können Sie den AUS-Zustand aktivieren.

Tippen Sie auf den Haken rechts oben.

10. Tippen Sie auf den Haken oben rechts.

Ihnen wird jetzt die eingerichtet Szene angezeigt. Tippen Sie auf "AUS" oder "EIN", wird Ihnen kurz die Bestätigung angezeigt.

11. Ihnen wird jetzt die eingerichtet Szene angezeigt. Tippen Sie auf "AUS" oder "EIN", wird Ihnen kurz die Bestätigung angezeigt.
Hinweis: Die Anzeige in Grün verschwindet nach einigen Sekunden und wird nicht dauerhaft angezeigt.

Geschafft! Sie können jetzt diese Szene über die App ein- und ausschalten.

Tipp: Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Szene ein- oder ausgeschaltet ist, überprüfen Sie den Ist-Stand der Geräte in der App über die Fernbedienung. Hier wird Ihnen der aktuelle Status der Geräte/Aktoren angezeigt. Sie können auch einfach unter Szenen den gewünschten Zustand aktivieren, indem Sie auf "AUS" oder "EIN" tippen.

Ist meine Junkers Heizungstherme mit Magenta SmartHome kompatibel?

Sie besitzen eine Junkers Heizungstherme und möchten diese mit Ihrem Magenta SmartHome Heimnetz verbinden, wissen aber nicht, ob Ihre Heizung internetfähig ist?

Auf der Bosch-Homepage HomeCom Connect Check kann die Kompatibilität Ihrer Junkers Therme geprüft werden. Der Connect Check hilft Ihnen, Ihre Heizung fit zu machen für das Internet:

  • Finden Sie heraus, ob Ihre Heizung mit HomeCom kompatibel ist...
  • ...und welche Komponenten Ihnen ggf. für die Verbindung mit dem Internet noch fehlen.

Es müssen alle angezeigten Komponenten vorhanden sein, damit eine Nutzung mit Magenta SmartHome möglich ist.

Im Zweifel kontaktieren Sie Ihren Heizungsinstallateur.

Hinweis: Unter anderem werden auf der Bosch-Homepage die Heizungsthermen von Buderus und Bosch angeboten. Diese Thermen werden aktuell von Magenta SmartHome nicht unterstützt.

Synchronisation von Situationen zwischen Google Home und Magenta SmartHome

Alle Situationen, die in der Magenta SmartHome angelegt sind, werden 1:1 an Google Home übertragen. Ein permanentes Blockieren oder Löschen von Situationen ist noch nicht möglich.

Im Detail: Es werden alle Situationen an Google übertragen, d. h. neben manuellen Situationen auch automatische Situationen. Somit können auch automatische Situationen über Google Home sprachgesteuert manuell geschaltet werden. Eine so über Google Home aktivierte automatische Situation wird dann bei nachträglichem Eintreffen der Aktivierungsbedingungen automatisch wieder beendet.

Daher kann es passieren, dass eine per Google Home manuell aktivierte automatische Situation nach einiger Zeit wieder regelkonform durch Magenta SmartHome deaktiviert wird.

Wo finde ich die Google Assistant App für Magenta SmartHome?

Sie können die Google Assistant App für Magenta SmartHome über die Google Home App oder die Google Assistant App aktivieren.

Ich habe Fragen zu Magenta SmartHome. An wen kann ich mich wenden?

Bei Fragen zu Magenta SmartHome Produkten, weiteren Themen oder Fragen zu Ihrem Vertrag nehmen Sie gerne Kontakt mit dem SmartHome Kundenservice auf.

Was sind "Regeln" in der Magenta SmartHome App?

Mit Regeln in der Magenta SmartHome App machen Sie Ihr Zuhause intelligenter.

Anhand eines Beispiels zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Regel erstellen und welche Bedeutung die einzelnen Funktionen haben. Was soll passieren: Ich bin zu Hause und in der Zeit von Sonnuntergang bis Sonnenaufgang wird das Licht im Flur eingeschalten, wenn die Eingangstür geöffnet oder eine Bewegung vom Bewegungsmelder erkannt wird. Nach 5 Minuten wird das Licht wieder ausgeschaltet. 

Welche Geräte / Aktoren brauchen Sie:

  • Bewegungsmelder außen
  • Einen Zwischenstecker mit einer Lampe oder eine Leuchte z. B. eine Philips Hue
  • Tür- / Fensterkontakt

Dazu gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie in der Magenta SmartHome App das Menü (3 Balken oben links) und tippen auf "Regeln".  Tippen Sie dann auf das + Zeichen (Android) oder auf die 3 Punkte (iOS), um eine Regel zu erstellen. 

1. Unter "Neue Regel" können Sie der Regel einen Namen geben.
Tipp: Wenn Sie die Regel über Alexa oder Google Home mit Ihrer Stimme schalten möchten, empfehlen wir hier einen kurzen verständlichen Namen zu wählen.

2. Tippen Sie auf das + Zeichen hinter "Auslöser wählen..." 
Vergeben Sie unter "Neue Regel" einen Namen und tippen Sie "Auslöser wählen".
3. Wählen Sie unter "Zeit & Status" die "Zeit", "Anwesenheit" und die Aktoren "Bewegungsmelder Tür (Bewegungsmelder außen) und Eingangstür (Tür- /Fensterkontakt) aus, indem Sie auf den jeweiligen Kreis hinter dem Auslöser tippen. 

4. Wenn Sie auf die Kachel vor dem Kreis auf "Zeit" tippen, können Sie die Zeiten editieren. Das funktioniert auch mit allen anderen Auslöser. Je nach Auslöser wird Ihnen eine Auswahl angeboten, wie z. B. bei dem Bewegungsmelder "Bewegung" oder "keine Bewegung" und bei Anwesenheit "Zuhause" oder "Abwesend". Probieren Sie es aus. "Zeit", "Anwesenheit" und Aktoren auswählen.











5. Wählen Sie die Zeit aus "Von" und "Bis".

6. Unter "Wiederholen" wählen Sie "Täglich" oder bestimmt Tage aus. 

7. Nachdem Sie die Einstellungen vorgenommen haben tippen Sie oben rechts auf das Häkchen. Sie sind wieder im Bereich "Auslöser wählen". Wenn Sie alle Auslöser gewählt haben, tippen Sie auf das  Häkchen oben rechts.

Zeit auswählen.
8. In dem WENN-Bereich sehen Sie die gewählten Auslöser alle mit "ODER" verbunden. Damit die Beispiel-Regel funktioniert, muss eine Gruppe erstellt werden. Ziehen Sie die "Zeit" über "Anwesenheit". Dazu halten Sie den Auslöser "Zeit" die drei Balken gedrückt. Schieben diesen nach oben oder unten über den gewünschten Auslöser und lassen den gedrückten Auslöser wieder los. In diesem Fall über "Anwesenheit". 

Gruppe erstellen.
9. Sie sehen jetzt eine Gruppe: Zeit und Anwesenheit. Tippen Sie auf das "ODER" zwischen Zeit und Anwesenheit. Damit wird der UND-Operator aktiviert.
Durch den Operator UND und ODER haben Sie viele Möglichkeiten, Ihre Regel individuell zu gestalten.

"UND"-Operator aktivieren.
10. Erstellen Sie eine zweite Gruppe mit dem Bewegungsmelder und der Eingangstür. Halten Sie die 3 Balken hinter "Eingangstür" gedrückt und schieben diese über den "Bewegungsmelder". 

Zweite Gruppe erstellen.
11. Jetzt haben Sie zwei Gruppen. Tippen Sie auf das "ODER" zwischen "Anwesenheit" und "Bewegungsmelder Tür". Der UND-Operator wird aktiviert. 

12. Tippen Sie hinter "DANN..." auf das + Zeichen. 

"UND"-Operator aktivieren.
13. Tippen Sie auf den Kreis hinter "LICHT SCHALTER FLUR" (Zwischenstecker). Wählen Sie den gewünschten Status aus (Einschalten oder Ausschalten), indem Sie auf die Gerätekachel "LICHT SCHALTER FLUR" tippen.

14. Sie haben natürlich die Möglichkeit noch weitere Aktionen hinzuzufügen. Da wir anhand diesem Beispiel nur eine Aktion auslösen möchten, tippen Sie oben rechts auf das Häkchen.

Lichtschalter "Flur".
15. Unter "Dann..." sehen sie jetzt "LICHT SCHALTER FLUR EIN". Tippen Sie auf "Danach" hinzufügen. 

"Danach" hinzufügen.
16. Unter "DANACH" sehen Sie "LICHT SCHALTER FLUR AUS". Das heißt, wenn die Regel vorüber ist, wird das Licht ausgeschaltet. 

17. Über den Stift neben "DANACH..." können Sie weitere Aktionen hinzufügen. 

Ausschalten des Lichts nach Ende der Regel.
18. Z. B. den Dienst einer Benachrichtigung, eine Zeitverzögerung oder weitere Geräte / Aktoren. Aktivieren Sie unter "Verzögerung > Verzögerung". Sie können die Zeit auch verkürzen, indem Sie auf das Symbol für Verzögerung tippen.

19. Bestätigen Sie die Auswahl mit einem Tipp auf das Häkchen oben rechts.

"Zeitverzögerung" einrichten.
20. Sie sind wieder in der Übersicht "Neue Regel". Lesen Sie die Regel von oben nach unten und prüfen, ob alle Einstellungen und der Operator ODER und UND richtig gewählt wurden. Speichern Sie die Regel über das Häkchen oben rechts ab.

Setzen Sie den Haken, um zu speichern.
Fertig! Möchten Sie die Regel ändern oder löschen, tippen Sie im Menü unter "Regeln" auf die erstellte Regel. Mit dem Schieberegeler können Sie die Regel auch Aus- und wieder Einschalten.

Regeln aus- oder einschalten.

Wie kann man Google Home oder Google Home Mini mit Magenta SmartHome aktivieren?

Sie benötigen die Google Home App oder die Google Assistant App. Die Google Home App finden Sie im Playstore für iOS und Android.

1. Nachdem Sie die Google Home App installiert haben wählen Sie in die Rubrik Smart-Home-Steuerung.

2. Die App Liste öffnet sich. Tippen Sie unten rechts auf das + Zeichen im Kreis.

3. Wählen Sie als nächstes den Dienst "Magenta SmartHome" aus.

Google Home - Magenta SmartHome einrichten

4. Der Assistant wird gestartet und es werden die Zugangsdaten für Ihr Qivicon-Login abgefragt. Tragen Sie die E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, welches Sie auch für die Magenta SmartHome App verwenden.

5.Tippen Sie auf "Login".

6. Nach dem Login wird automatisch eine Gerätesuche gestartet. Tippen Sie auf "OK".

7. Sie erhalten in einer Listenansicht alle Geräte mit Magenta SmartHome verbundenen Geräte, die Sie nun über Google Home mit Sprachbefehlen steuern können.

Google Home - Magenta SmartHome einrichten

Die Ersteinrichtung ist abgeschlossen.

Hinweis: Um Situationen zu ändern oder Geräte bzw. Raumnamen anzupassen, müssen Sie weiterhin in der Magenta SmartHome App diese Einstellungen vornehmen. Die Änderungen aktualisieren Sie über den Sprachbefehl: "Ok Google, synchronisiere meine Geräte".   

Tipp: Wir empfehlen die Vermeidung folgender Bezeichnungen in Situationsnamen:

  • Situation
  • Alarm
  • WLAN
  • Internet
  • Abkürzungen und Ziffern

Je kürzer der Situationsname ist, desto besser funktioniert die Erkennung seitens Google Home.

Schalten von Situationen: Mit dem Befehlen "aktivieren" oder "deaktivieren" bzw. "schalte xy ein" oder "schalte xy aus" können Sie die Situationen steuern.
Beispiel: "Ok Google, aktiviere TV Abend" oder "Ok Google, deaktiviere Morgens".

Sind die Widgets der SmartHome App auf allen Smartphones gleich?

Mit dem Magenta SmartHome Widget können Sie Funktionen der App nutzen, ohne dass sie geöffnet werden muss.

Das Widget können Sie auf einem Android und iOS-Smartphone nutzen. Und diese Funktionen können Sie ausführen:

  • Lassen Sie sich Ihren Magenta SmartHome Status anzeigen. Sie können auch zwischen "Zuhause" und "Abwesend" umschalten. Wenn Sie auf "Abwesend" schalten, wird das Alarmsystem und der Haushüter aktiviert. "Zuhause" deaktiviert diese wieder.
  • Auch Ihre als "Favoriten" gespeicherten Situationen können Sie sich anzeigen lassen, aktivieren oder abschalten.

Ersteinrichtung Magenta SmartHome – Home Base 1. Generation

Sie haben sich für Magenta SmartHome entschieden und möchten die Einrichtung vornehmen?

Wir zeigen Ihnen, wie es geht. Ihr vernetztes Zuhause ist in wenigen Schritten eingerichtet. 

Gut zu wissen
Magenta SmartHome können Sie mit einem Internetanbieter Ihrer Wahl nutzen.
 

Das benötigen Sie:

  • Home Base 1. Generation
  • Magenta SmartHome App
  • Smartphone oder Tablet
  • Registrierungs-E-Mail Magenta SmartHome


Aufbauen und Anschließen der Home Base 1

Stecken Sie Ihre Home Base 1 zuerst auf die bereits montierte Wandhalterung oder auf den Standfuß. Lassen Sie die Home Base durch Schieben in die Halterung einrasten.

Home Base 1 in die Halterung einrasten lassen.

Suchen Sie in Ihrem Haushalt nach einem möglichst zentralen Aufstellort, um eine optimale Verbindung zu Ihren QIVICON kompatiblen Geräten sicherzustellen. Der Abstand zu Ihrem Router sollte dabei nicht zu groß sein. 

Verbinden Sie die Home Base 1 mit Ihrem Netzwerkkabel (gelber Stecker) in der entsprechenden Buchse der Home Base 1 und Ihres Routers.

Home Base 1 mit dem Router verbinden.

Verbinden Sie die Home Base 1 mit dem Stromnetz. Stecken Sie zuerst das Netzwerkkabel in das Netzteil. Verbinden Sie dann die Home Base 1 mit dem Stromnetz.

Home Base 1 mit dem Stromnetz verbinden.

Die Home Base 1 ist richtig angeschlossen und betriebsbereit, wenn die Leuchtanzeigen "Power" und "Service" dauerhaft weiß leuchten. Sollten alle Leuchtanzeigen nacheinander weiß blinken, befindet sich Ihre Home Base 1 noch im Startvorgang. Blinken alle Leuchtanzeigen nacheinander rot, aktualisiert sich Ihre Home Base 1. Sie können bereits während der Aktualisierung mit dem Registrierungsvorgang beginnen.
 

Registrierung

Laden Sie zunächst die kostenlose Magenta SmartHome App herunter.

Magenta SmartHome für iOS

Magenta SmartHome für Android

Wenn Sie die Magenta SmartHome App starten und auf "Intro überspringen" tippen, wählen Sie "Sie haben noch keinen Login?". Da Sie den SmartHome Dienst bereits gebucht haben, wählen Sie als nächstes "Hier geht's weiter" und folgem dem Dialog.

Hier die Schritte in Bildern:

Registrierung SmartHome Schritte 1 bis 3

Registrierung SmartHome Schritte 4 bis 7

Registrierung SmartHome Schritte 8 bis 11

Registrierung SmartHome Schritte 12 bis 16

Registrierung SmartHome Schritt 17

Geschafft! Die Ersteinrichtung der Home Base ist abgeschlossen.


Konfigurieren

Ab jetzt erfolgt Ihre individuelle Konfiguration. Das weitere Vorgehen ist abhängig von Ihren verwendeten Geräte und Lösungen, die Sie damit erzeugen möchten. Fügen Sie die vorhandenen Geräte hinzu und weisen diese den jeweiligen Räumen zu. Anschließend steuern Sie diese Geräte über Situationen automatisch oder konfigurieren die Heizung oder Kamera.

Wie binde ich meine Junkers Therme in mein SmartHome Heimnetz ein?

Die Einbindung Ihrer Junkers Therme in Ihr SmartHome Heimnetz ist ganz einfach. Der Verbindungsassistent in der Magenta SmartHome App leitet Sie Schritt für Schritt durch die Installation.

Hinweis: Um die Junkers Therme in der Magenta SmartHome App nutzen zu können, muss eine Verbindung mit Internet Gateway MB LAN für die Kommunikation zwischen Internet und dem Heizungsregler bestehen.
 

Und so starten Sie den Assistenten:

  • Öffnen Sie die Magenta SmartHome App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
  • Im Menü tippen Sie auf "Einstellungen > Geräte hinzufügen".
  • Wählen Sie den Anbieter "Junkers" aus. Tippen Sie auf "Heizkreis".
  • Tippen sie auf "Weiter" und folgen Sie den Anweisungen des Verbindungsassistenten.


Hier die Schritte in Bildern:

Junkers Ersteinrichtung Schritte 1 bis 3

Junkers Ersteinrichtung Schritte 4 bis 8

Junkers Ersteinrichtung Schritte 9 bis 10

Junkers Ersteinrichtung Schritte 11 bis 13


Ersteinrichtung Magenta SmartHome – Home Base 2. Generation

Sie haben sich für Magenta SmartHome entschieden und möchten die Einrichtung vornehmen?

Wir zeigen Ihnen, wie es geht. Ihr vernetztes Zuhause ist in wenigen Schritten eingerichtet.

Gut zu wissen
Magenta SmartHome können Sie mit einem Internetanbieter Ihrer Wahl nutzen.
 

Das benötigen Sie:

  • Einen Router mit einer realen Übertragungsrate (Downstream) von mindestens 1.800 kBit/s
  • Home Base 2. Generation
  • Magenta SmartHome App
  • Smartphone oder Tablet mit iOS ab Version 8.0 oder Android ab Version 4.4
  • Registrierungs-E-Mail mit dem Betreff "Willkommen bei Magenta SmartHome"

Aufbauen und Anschließen der Home Base 2. Generation

  • Suchen Sie in Ihrem Haushalt nach einem möglichst zentralen Aufstellort, um eine optimale Verbindung zu Ihren QIVICON kompatiblen Geräten sicherzustellen. Der Abstand zu Ihrem Router sollte dabei nicht zu groß sein.
  • Verbinden Sie die Home Base 2. Generation mit dem Stromnetz. Stecken Sie zuerst das Netzwerkkabel in das Netzteil. Verbinden Sie dann die Home Base mit dem Stromnetz.

    Home Base 2 mit Stromnetz verbinden
  • Sobald die Status-Anzeige grün leuchtet, drücken Sie auf der Rückseite der Home Base 2. Generation die Anmelde-Taste, bis die Anzeige weiß blinkt. Drücken Sie anschließend für 3 Sekunden die Anmelden/WPS-Taste an Ihrem Router. Wenn Sie keinen WPS-fähigen Router besitzen, schließen Sie die Home Base mit dem mitgelieferten LAN-Kabel an den Router an.

    Home Base 2 über WPS mit dem Router verbinden
  • Bei einem Firmeware-Update blinkt die Status-Anzeige im Wechsel grün/weiß. Das Update kann nun bis zu 20 Minuten lang dauern. Unterbrechen Sie den Vorgang nicht.
  • Sollte die Status-Anzeige rot blinken, schauen Sie bitte in die ausführliche Bedienungsanleitung. Zur Bedienungsanleitung


Registrierung

Laden Sie zunächst die kostenlose Magenta SmartHome App herunter.

Magenta SmartHome App für iOS

MagentaSmartHome App für Android

Wenn Sie die Magenta SmartHome App starten und auf "Intro überspringen" tippen, wählen Sie "Sie haben noch keinen Login?". Da Sie den SmartHome Dienst bereits gebucht haben, wählen Sie als nächstes "Hier geht's weiter" und folgen dem Dialog.

Hier die Schritte in Bildern:

SmartHome aktivieren Schritte 1 bis 3

SmartHome aktivieren Schritte 4 bis 7

SmartHome aktivieren Schritte 8 bis 11

SmartHome aktivieren Schritte 12 bis 16

SmartHome aktivieren Schritt 17

Geschafft! Die Ersteinrichtung der Home Base 2. Generation ist abgeschlossen.


Konfigurieren

Ab jetzt erfolgt Ihre individuelle Konfiguration. Das weitere Vorgehen ist abhängig von den verwendeten Geräten und Lösungen die Sie damit erzeugen möchten. Fügen Sie die vorhandenen Geräte hinzu und weisen diese den jeweiligen Räumen zu. Anschließend steuern Sie diese Geräte über Situationen automatisch oder konfigurieren die Heizung oder die Kamera.

Wann sollte ich die Heizkörperthermostate über die Heizungssteuerung in SmartHome regeln?

Die Heizungssteuerung in SmartHome bietet die Möglichkeit, die Solltemperatur eines Raumes vorzugeben – unabhängig von der Anzahl der im Raum vorhandenen Heizkörperthermostate. Alle Thermostate werden dann nach den gleichen Zeit- und Temperaturvorgaben gleichzeitig gesteuert.
Auch die Absenkung auf Wohlfühl-, Eco- und Frostschutz-Temperatur (die Symbole "Haus", "Blatt" und "Schneeflocke") erfolgt für alle Heizkörper eines Raums gleich. Die Einstellung dieser Temperaturen regeln Sie über das Menü Heizung, klicken rechts oben das Einstellungsrädchen und ändern dort die Standard-Temperaturen.
Über das Menü "Fernbedienung" können Sie darüber hinaus alle Heizkörperthermostate eines Raums unabhängig vom definierten Heizungsprofil steuern.

Erfahren Sie hier mehr, wie Sie im Handumdrehen Energie sparen können.