Auswahl zum Warenkorb hinzugefügt
Zur Kasse gehen

Dieses Produkt kann leider nicht in den Warenkorb gelegt werden, es ist nicht im Lager verfügbar.

OK

Smarte Wohnung? Maik ist überzeugt!

Mehr Komfort und Sicherheit, dazu noch sparen: Blogger Maik von langweiledich.net ist einer von vielen Bloggern, die Magenta SmartHome ausgiebig getestet haben – und ist auf den Geschmack gekommen.

Maik vernetzt sein Zuhause

Blogger Maik Zehrfeld ist der Gründer von langweiledich.net, einer der führenden Lifestyle- und Kulturblogs Deutschlands. Nun will er weg vom „langweilig-altmodischen Wohnzimmer hinein in eine intelligente Zukunft“: Maik vernetzt sein Zuhause – mit dem Magenta SmartHome Testpaket.

Das clevere Testpaket

  • Die Home Base – die zentrale Basiseinheit für das vernetzte Zuhause
  • 2 Zwischenstecker – steuerbar per Fernbedienung über die SmartHome App
  • 1 Philips Hue Iris Strahler-Lampe - smartes Lichtsystem für Maik`s Zuhause
  • 1 Philips Hue Starter-Sets (3 Birnen und 1 Bridge) - dimmbar & energiesparend für smartes Licht
  • Bewegungsmelder innen – für mehr Sicherheit in der smarten Wohnung
  • Wandtaster – ein drahtloser Multifunktionstaster für mehr Komfort
  • Wandthermostat - zur Steuerung aller Heizkörperthermostate in einem Raum
  • 4 Heizkörperthermostate – zur raumindividuellen Temperatursteuerung per App von zuhause oder unterwegs
Jede Wohnung kann ein bisschen superneu und supermodern, aber vor allem supersmart werden. Mit Magneta SmartHome ist das möglich.

Blogger spüren täglich neue Trends auf

Täglich füllt Maik seinen Blog mit handgewählten Inhalten aus den Bereichen Lifestyle, Entertainment, Kunst und Kultur. Er liebt das Internet und die damit fortschreitende Entwicklung der technologischen Möglichkeiten. Er ist immer stets auf der Suche nach Trends und Fortschritt – vor allem, wenn die Technologie heute schon zur Verfügung steht. Mit dem SmartHome System von Magenta testet Maik ein innovatives Produkt der schlauen Haussteuerung.

Smarte Wohnung

So smart ist seine Wohnung jetzt

Über die Home Base, das neue „Brain“ der smarten Wohnung und der Magenta SmartHome App, kann Maik nun alle verbundenen Geräte sowie sein smartes Lichtsystem in seiner Wohnung gezielt und zentral steuern - auch von unterwegs. Ganz einfach per Fingertipp.

Seine alte Stehlampe wird jetzt über einen Klick auf dem Smartphone oder Tablet angeschaltet, das pfiffige Heizkörperthermostat kann er per App, die für iOS und Android kostenlos erhältlich ist, steuern. So hat er stets die volle Kontrolle über seine Heiz- und Stromkosten. Auch Maiks Zockerecke hat nun ein smartes Licht: Der installierte Bewegungsmelder erkennt, wenn Maik sich auf seinen Sessel setzt. Seine „Tetrislampe“ leuchtet ebenfalls automatisch.

Fazit: „Nie mehr ohne Magenta SmartHome.“

Nach einigem Herumprobieren und Feinjustieren funktionieren Maiks installierte SmartHome Lösungen ganz nach seinem Geschmack. Maik ist begeistert: „Mittlerweile überlegen wir schon, wie wir es zukünftig weiter ausbauen wollen, damit eben nicht nur das Wohnzimmer schlau reguliert wird.“ Gerade das intelligente Sicherheitssystem und die Möglichkeit, die gesamte Wohnung zum Beispiel wärme- oder lichttechnisch steuern zu können und ganz zur smarten Wohnung zu konfigurieren, haben es Maik angetan. „Aber zunächst freue ich mich über ein Stück mehr Modernität im Haushalt.

Weitere Links

Nebenkosten

Flattert die Nebenkostenabrechnung ins Haus, kommt dies oft einer bösen Überraschung gleich. Das muss nicht sein: Mit diesen Tipps können Sie Kosten sparen.

Artikel lesen

Unsere Produktempfehlung

Starter Paket

Magenta SmartHome Starterpaket
139,99

Verkauf und Versand durch KAPPS GmbH

Lieferzeit: 3-5 Tage

Netatmo Wetterstation

Netatmo Wetterstation
169,99

Verkauf und Versand durch KAPPS GmbH

Lieferzeit: 3-5 Tage

eQ-3 Heizkörperthermostat (IP)

eQ-3 Heizkörperthermostat (IP)
49,99

Verkauf und Versand durch KAPPS GmbH

Lieferzeit: 3-5 Tage

Smart Home avtest Sicherheit

AV-SICHERHEITSTEST 2017 – Testergebnis: Sehr guter Schutz. QIVICON bietet einen sehr guten Schutz – das attestiert das unabhängige Institut für IT-Sicherheit, die AV-TEST GmbH. Der Sicherheitstest bestätigt zum dritten Mal in Folge, dass auf der QIVICON Plattform Manipulation durch Externe verhindert wird und die Kommunikation gesichert ist.

Fehler

Meldung schließen
Information

Meldung schließen