Magenta SmartHome passt sich Ihrem Tagesablauf an

Ihr vernetztes Zuhause könnte genauso gut funktionieren wie Sie in Ihrem Job – nur dass Sie dann dank automatisierter Abläufe weniger Arbeit hätten und zugleich intelligenter würden.

Unterwegs alles im Griff haben

Mal ehrlich: Was machen Sie morgens auf dem Weg zur Arbeit? Schnell noch mobil E-Mails checken? Nachrichten aus aller Welt scannen? Ihren privaten Kalender für die kommenden Tage konsultieren? Oder sogar alles parallel?

Mehr als die Hälfte der Smartphone-Nutzer hierzulande nutzen die genannten Features ihrer mobilen Endgeräte regelmäßig, besagt eine aktuelle Umfrage des Branchenverbands Bitkom. Das Smartphone ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Mit seiner Hilfe können wir unseren Tagesablauf effektiver gestalten und von unterwegs steuern, wann wir was erledigen möchten.

Daheim läuft alles von allein

Daheim läuft alles von allein

Wir sollten uns diese Option auch für unser vernetztes Haus zunutze machen! Sie könnten von unterwegs ohne großen Mehraufwand prüfen, ob Sie zu Hause auch alle Lampen ausgeschaltet und die Heizung heruntergefahren haben. Mehr noch: Sie könnten Ihre Wohnung mit wenigen Befehlen von unterwegs steuern!

Wenn Sie Ihr Smartphone sowieso regelmäßig in die Hand nehmen, warum beziehen Sie Ihren Haushalt dann nicht gleich in Ihr tägliches Projektmanagement mit ein? Der Nutzen ist enorm verglichen mit dem Aufwand, den Sie leisten müssen.

Die Magenta SmartHome App gehört auf Ihren Startbildschirm

Der Blick auf die Magenta SmartHome App wird für Sie zur morgendlichen Routine: Denn so steuern Sie auch von unterwegs spielend leicht alle vernetzten Geräte zu Hause und behalten dabei alles im Blick.

Sie können intelligente Situationen für Ihre Abwesenheit einrichten. Dann weiß Ihr vernetztes Haus genau, was es zu tun hat, sobald Sie die Wohnungstür hinter sich geschlossen haben. Auf diese Weise können Sie beispielsweise Energie sparen im Haushalt. Und natürlich die Sicherheit Ihres Zuhauses erhöhen.

Beispiel: Heizung automatisch steuern

Sie sparen morgens viel Zeit, wenn Ihre Heizkörper automatisch wissen, wann Sie in welchem Modus zu laufen haben – das kann in jedem Raum unterschiedlich sein. In Küche und Bad darf es nachts gerne kühl und morgens kuschelig warm sein. Sie müssen lediglich einmalig die gewünschten Temperaturen einstellen und Ihre Funk-Heizkörperthermostate den gewünschten Räumen zuordnen.

Und das Beste: Sobald Sie die Wohnung verlassen, fahren alle Thermostate automatisch herunter. Kein Kontrollgang mehr nötig, kein Vergessen möglich. Und zur Not bleibt ja noch der Blick aufs Smartphone auf dem Weg zur Arbeit!

Heizung automatisch steuern

Unsere Produkte

Starterpaket

Starterpaket

Für den einfachen Einstieg in die Welt von Magenta SmartHome: Dienst und Home Base (neue Generation) im
Starterpaket.*

9,99 €

Vertragspartner Telekom Deutschland GmbH

Lieferzeit: 8 - 10 Tage

Verfügbarkeit wird geprüft...

eQ-3 Heizkörperthermostat

eQ-3 Heizkörperthermostat

Das eQ-3 Heizkörperthermostat ermöglicht es Ihnen, die Raum-Temperaturen jederzeit angenehm und angemessen zu gestalten. Per Magenta SmartHome App steuerbar.

39,99

Verkauf und Versand durch KAPPS GmbH

Lieferzeit: 3-5 Tage

Verfügbarkeit wird geprüft...

D-Link Kamera innen

D-Link Kamera innen

Die D-Link Innenkamera für Ihr Smart Home ist mit einer Vielzahl von Funktionen ausgestattet. Per Magenta SmartHome App ist jederzeit Zugriff auf die Innenkamera möglich.

149,99

Verkauf und Versand durch KAPPS GmbH

Lieferzeit: 3-5 Tage

Verfügbarkeit wird geprüft...

Smart Home avtest Sicherheit

AV-SICHERHEITSTEST 2016 – Testergebnis: Sehr guter Schutz. QIVICON bietet einen sehr guten Schutz – das attestiert das unabhängige Institut für IT-Sicherheit, die AV-TEST GmbH. Der Sicherheitstest bestätigt zum zweiten Mal in Folge, dass auf der QIVICON Plattform Manipulation durch Externe verhindert wird und die Kommunikation gesichert ist.

Fehler

Meldung schließen
Information

Meldung schließen