Fragen und Antworten zur MagentaZuhause App

Ersteinrichtung

App und Funktionen

Nutzung smarter Geräte

Zentralen und Funkstandards

Internet- und TV-Funktionen in der MagentaZuhause App

Sprachsteuerung in der MagentaZuhause App

Wie funktioniert die Sprachsteuerung innerhalb der MagentaZuhause App?

Die MagentaZuhause App bietet dir die Möglichkeit dein SmartHome auch ohne zusätzlichen smarten Lautsprecher per Sprache zu steuern. Die Sprachsteuerung erfolgt dabei direkt über eine Funktion innerhalb der App. Sobald du in der MagentaZuhause App angemeldet bist, findest du rechts unten ein Mikrofon-Symbol. Durch Antippen des Symbols startet der Sprachdialog in deiner MagentaZuhause App. Die App hört dir in den nächsten Sekunden zu. Du kannst jetzt eine Aktion durch einen Sprachbefehl auslösen.

Frage zum Beispiel:

  • „Wie ist das Wetter heute?“, um eine Auskunft basierend auf deinem hinterlegten Standort zu bekommen.
  • „Was steht auf meiner To-do-Liste?“, um deine To-do-Liste anzuzeigen.
  • „Wann ist Muttertag?“, um ein Datum genannt zu bekommen.

Neben Fragen kannst du auch konkrete Befehle per Sprache geben.

Sage zum Beispiel:
„Setze Äpfel auf die Einkaufsliste“
„MagentaTV öffne ZDF Mediathek“
„Schalte die Deckenlampe ein“

„Setze Äpfel auf die Einkaufsliste“

... um die Einkaufsliste innerhalb der MagentaZuhause App zu füllen.

„MagentaTV öffne ZDF Mediathek“

... um direkt die ZDF Mediathek auf deinem Fernseher über MagentaTV zu starten.

„Schalte die Deckenlampe ein“

... um eine kompatible LED-Lampe namens „Deckenlampe“ aus deiner Geräteliste einzuschalten. Mit diesen Befehlen kannst du die Farbtemperatur deiner kompatiblen LED-Lampen einstellen: Stelle die Deckenlampe auf kaltweiß Stelle die Deckenlampe auf Tageslicht Stelle die Deckenlampe auf Tageslichtweiß Schalte die Stehlampe auf Neutralweiß Schalte die Stehlampe auf Warmweiß

  • „Schalte Ventilator ein“, um einen kompatiblen smarten Zwischenstecker namens „Ventilator“ aus deiner Geräteliste einzuschalten.
  • „Aktiviere die Routine Fernsehabend“, um eine Routine zu starten, die z. B. dein Licht dimmt und gleichzeitig deinen Fernseher einschaltet.
  • „Wie warm ist es im Esszimmer?“, um die Temperatur in einem Raum abzufragen.
  • „Stelle die Temperatur im Flur auf 20 Grad.“, um die Temperatur einzustellen. Bitte beachte, dass die Temperatur auf Raumebene eingestellt wird, einzelne Thermostate werden nicht per Sprache gesteuert.

Du kannst auch alle Lampen oder die Temperatur im gesamten Haus steuern, indem du beispielsweise sagst:

  • „Schalte das Licht aus.“ oder
  • „Stelle die Temperatur im ganzen Haus auf 20 Grad.“

Bitte beachte folgende Hinweise, damit dich der Sprachassistent bei der Gerätesteuerung richtig versteht:

  • Verwende jeden Begriff nur einmal. Wenn du zwei Geräten einen identischen Namen gibst, (z. B. „Stehlampe“) werden bei einem Sprachbefehl wie „Schalte die Stehlampe ein“ beide geschaltet.
  • Benutze einen gebräuchlichen und kurzen deutschen Begriff.
  • Verzichte auf Abkürzungen, Sonderzeichen, Zahlen, lange Namen und Emojis.

Sprachsteuerung mit dem Alexa Skill

Fragen zum Alexa Skill? Hier geht es zu den FAQ.

Downloads

Funktionen unserer smarten Kameras im Vergleich.

Zum Download

Bedienungsanleitungen und weitere Infos zu den Speedport Routern.

Zur Übersicht