SONOS ONE Weiß

Farbe: Weiß
 
 
229,99  €

Sofort verfügbar

Verkauf und Versand durch Brodos AG:

Kundeninformationen, AGB, Datenschutzhinweise und Details zum Bestellablauf finden Sie hier.

SONOS ONE auf einen Blick

  • Highlights
  • Lieferumfang
  • Kompatibilität
  • Technische Details

Highlights

  • Steuerung vorhandener Magenta SmartHome Geräte mit Ihrer Stimme
  • Abspielen von Sounds bei Alarm oder um Anwesenheit zu simulieren
  • Steuerung von Licht, Heizung, Musik und mehr
  • Kann alles, was Alexa kann

Mit Sonos One smart Musik hören und Geräte steuern

Hört Ihr Haus aufs Wort? Jetzt wahrscheinlich noch nicht – aber mit Magenta SmartHome und Sonos One tut es das vielleicht schon bald. Der smarte Lautsprecher kann nämlich mehr als nur Ihre Lieblings-Playlists in perfekter Klangqualität abspielen: Mithilfe der integrierten Sprachsteuerung durch Amazons Alexa greifen Sie über Sonos One auf eine Vielzahl von Magenta SmartHome-Funktionen zu – von der Lichtsteuerung bis zur Alarmfunktion.

Was kann Sonos One?

Der amerikanische Hersteller Sonos hat sich auf intelligente, drahtlos vernetzte Lautsprechersysteme spezialisiert, die über Apps gesteuert werden. Nach den Einzellautsprechern PLAY:1 bis PLAY:3 entwickelte das in Kalifornien ansässige Unternehmen den Sonos One mit integrierter Alexa-Sprachassistenzfunktion von Amazon. Hier ein Überblick über die vielfältigen Funktionen von Sonos One:

  • Angeschlossene SmartHome-Geräte per Sprachbefehl steuern
  • Musik verwalten, suchen, abspielen
  • Playlists wiedergeben
  • Mehr als 80 Streamingdienste weltweit nutzen
  • Wiedergabe von Songs per Sprachbefehl steuern (Lautstärke, Pause und andere Wiedergabebefehle)
  • Zwei Sonos One Speaker zur Stereowiedergabe kombinieren

Besonders praktisch: Über einen direkten Ethernet-Anschluss des Sonos One an Ihren Router kann die Stabilität der Verbindung erhöht werden – dank mitgeliefertem LAN-Kabel und Ethernet-Schnittstelle. Besitzen Sie zudem einen Sonos Boost, so können Sie ein vorhandenes zu schwaches WLAN umgehen, da der Sonos Boost ein separates WLAN-Netzwerk nur für Sonos Speaker herstellt. Auch dieser verbindet sich per mitgeliefertem Ethernet-Kabel direkt mit Ihrem Router.

Musik hören mit Sonos One: Mit den Multiroom-Lautsprechern werden Sie zum DJ

Die Online- und Netzwerkfähigkeiten der vielseitigen Soundbox sorgen für nahezu unbegrenzten Musikgenuss. Mit Sonos One greifen Sie ebenso bequem auf eigene Musiksammlungen zu wie auf Streaming-Dienste oder Radioprogramme. Ins Netzwerk eingebundene Geräte – PC, Tablet, Smartphone oder eine externe Festplatte – können dabei als Quelle dienen. Online stehen neben Amazon Music, Spotify oder Tausenden von Webradios noch mehr als 80 weitere Streamingdienste zur Verfügung. Mit der Sonos App programmieren Sie kinderleicht Ihre Playlists und stellen Musik für verschiedene Situationen zusammen – zum Beispiel für den schwungvollen Start in den Tag, fürs romantische Abendessen zu zweit oder die Entspannung am Abend. Musik und Sounds können auch sensorgesteuert abgespielt oder gestoppt werden, etwa wenn jemand einen Raum betritt oder verlässt. Dazu müssen kompatible Bewegungsmelder installiert und mit dem SmartHome-System verbunden sein.

SmartHome-Geräte ganz einfach per Sprache steuern

Vorhandene SmartHome-Geräte steuern Sie mithilfe von Sonos einfach per Sprachbefehl. So regeln Sie Beleuchtung, Heizung und Musik, starten angeschlossene Geräte oder schalten Sie ab, aktivieren oder deaktivieren die Alarmfunktion per Zuruf. Grundsätzlich gilt: Was Amazons Alexa kann, das kann auch Sonos One. Einzige Ausnahme sind Alexa Sprachanrufe, die über Sonos One nicht möglich sind. Ansonsten steht Ihnen die volle Alexa-Funktionalität zur Verfügung. Die sechs integrierten Fernfeld-Mikrofone des Smart Speakers erfassen Ihre Sprachbefehle präzise und setzen sie sofort um – natürlich auch bei laufender Musik. So schließen Sie zum Beispiel die Rollläden, sorgen für stimmungsvolles Licht im Wohnzimmer oder schalten die Beleuchtung im Garten ein. Auch die Musikwiedergabe selbst lässt sich durch Spracheingabe regulieren: lauter oder leiser stellen, bestimmte Titel suchen oder gezielt anwählen und vieles mehr. Zur Titelsuche im Internet müssen die Streaming-Dienste lediglich mit Amazons Alexa kompatibel sein. So finden Sie im Handumdrehen Ihren Lieblingssong, wann immer Sie möchten.

Einbruchschutz mit Sonos One: Ist jemand zu Hause?

Wenn die Bewohner ausgegangen oder verreist sind, wird ein Haus schnell zur Zielscheibe für Kriminelle. Einbrecher werden sich jedoch hüten, in ein Haus einzusteigen, in dem sich offensichtlich Menschen aufhalten. Wenn Lichter an- und ausgehen oder Musik aus verschiedenen Zimmern ertönt, ist Ihr Zuhause ein ausgesprochen unattraktives Ziel. So täuscht Sonos One die Anwesenheit von Bewohnern vor und schreckt Einbrecher ab. Noch wirkungsvoller wird das eigene Sicherheitskonzept, wenn Sie Bewegungsmelder, Kameras und eine Alarmsirene einsetzen. So werden unbefugte Eindringlinge schnell in die Flucht geschlagen, bevor sie Schaden anrichten können. Alle nötigen Komponenten können Sie im Online-Shop der Telekom bequem bestellen und an Ihre Wunschadresse liefern lassen.

Sonos One: Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wo kann man die Sonos One Speaker aufstellen?

Der smarte Lautsprecher kann grundsätzlich in jedem Zimmer stehen – dank seiner hohen Feuchtigkeitsbeständigkeit sogar im Badezimmer.

Warum kommt Sonos One ohne Bluetooth aus?

Da die Sonos Speaker als Multiroom-Lautsprecher über das hauseigene WLAN laufen, ist eine Bluetooth-Funktionalität überflüssig.

Wie richtet man die Stereofunktion bei Sonos One ein?

Um eine Stereowiedergabe einzurichten, müssen zwei Sonos One im gleichen Raum stehen. Sie können über die Sonos App zu einem Stereopaar gruppiert werden. Daraufhin wird den beiden Speakern ein gesplittetes Stereosignal zugespielt. Darüber hinaus können noch weitere Boxen, zum Beispiel ein Subwoofer, eingebunden werden.

Kann man mehrere Sonos Speaker in unterschiedlichen Räumen gleichzeitig ansteuern?

Der Sonos One ist als Multiroom-Speaker ausgelegt. Das heißt, dass mehrere Lautsprecher in verschiedenen Räumen über die Sonos App zu einer Gruppe zusammengefasst werden können – von zwei bis zu allen vorhandenen Speakern. Alle Sonos One Speaker einer Gruppe können dann gleichzeitig zum Beispiel eine Playlist wiedergeben. Auch wenn über die App die Lautstärke oder der Sound geregelt werden, wirkt sich dies auf alle Lautsprecher der Gruppe aus. Dies hält solange an, bis die Gruppe wieder aufgelöst wird. Mit dem Party-Modus gruppieren Sie alle verfügbaren Lautsprecher gleichzeitig mit wenigen Klicks, um in allen Räumen die gleiche Musik abzuspielen.

Wozu ist der Boost-Modus gut?

Mit dem mitgelieferten Ethernet-Kabel wird ein Sonos One-Gerät zum WLAN-Booster, wenn es an den hauseigenen Router angeschlossen wird. So lässt sich die Reichweite des WLANs vergrößern. Dabei entsteht ein zweites, eigenes WLAN-Netzwerk mit dem Sonos One als Zentrum. So können Probleme bei der Wiedergabe von gestreamten Videos oder Songs behoben werden – vorausgesetzt, sie kommen durch ein zu hohes Datenaufkommen zustande, das vom WLAN allein nicht verarbeitet werden kann.

In welchen Farben ist Sonos One verfügbar?

Sonos One ist in den Farben Weiß und Schwarz lieferbar.

Passendes Zubehör

Das könnte Sie auch interessieren