GROHE Sense Wassersensor Weiß

Farbe: Weiß
 
59,99  €

Sofort verfügbar

Verkauf und Versand durch Brodos AG:

Kundeninformationen, AGB, Datenschutzhinweise und Details zum Bestellablauf findest Du hier.

GROHE Sense Wassersensor auf einen Blick

  • Highlights
  • Lieferumfang
  • Kompatibilität
  • Technische Details

Highlights

  • Benachrichtigung über die Magenta SmartHome App, sobald Wasseraustritt festgestellt wird
  • Auslösen einer Regel bei Wasseraustritt, wie z.B. optische Signalisierung über LED Lampen oder akustische Alarmierung über SONOS Lautsprecher
  • Statusanzeige über LED, Summer und GROHE Ondus App

Schäden verhindern, bevor sie entstehen – mit dem smarten Wassermelder von GROHE

Ein Wasserschaden ist eine unschöne und aufwändige sowie oftmals kostenintensive Angelegenheit. Sparen Sie sich diesen Ärger und kaufen Sie bei uns online den GROHE Sense. Dieser intelligente Wassersensor registriert sofort, sollte sich plötzlich in seiner Nähe Wasser ansammeln. In diesem Fall erhalten Sie umgehend eine Benachrichtigung über die Magenta SmartHome App. So können Sie sofort reagieren und verhindern, dass ein Schaden entsteht. Außerdem erkennt der GROHE Sense, wenn die Temperatur im Raum unter 3 °C fällt und die Feuchtigkeit in Ihrem Zuhause zu hoch ist. In solchen Situationen warnt Sie der smarte Wassersensor, indem er eine Nachricht an die ONDUS App auf Ihrem Smartphone oder Tablet sendet. Machen Sie jetzt Ihre vier Wände intelligenter und sicherer.

Die wichtigsten Produkt-Features

Mit dem GROHE Sense kaufen Sie ein hochwertiges Gerät, das über eine Vielzahl innovativer Funktionen verfügt. Dadurch ist es praktisch, zuverlässig und bietet Ihnen sowohl höchste Bequemlichkeit als auch Sicherheit.

Die Ausstattungsmerkmale des intelligenten GROHE Wassersensors:

  • WLAN-Verbindung
  • LongLife Batterien mit einer Lebensdauer von bis zu 4 Jahren (nutzungsabhängig) im Lieferumfang enthalten
  • Statusanzeige über LED und Summer
  • AquaAlarm: situationsabhängige Alarme über rotes Blinklicht, Piepton, Push-Benachrichtigung oder E-Mail
  • AquaIQ: perfekte Abstimmung von Alarmen und Gegenmaßnahmen auf Ihren Haushaltsverbrauch mithilfe eines lernfähigen Algorithmus
  • Stundenaktuelle Messung der Raumtemperatur inkl. Einstellung von Grenzwerten und darauf basierenden Warnmeldungen
  • Stundenaktuelle Feuchtigkeitsmessung inkl. Einstellung von kritischen Werten und Warnungen

Die ermittelten Daten sowie Warnungen sendet der GROHE Sense an Ihr Smartphone oder Tablet. Erkennt er austretendes Wasser, können Sie eine entsprechende Benachrichtigung über die Magenta SmartHome App empfangen. Diese warnt Sie über Push-Nachrichten sowie über den ERGO Notfalldienst (ERGO Schutzbrief), falls Sie dort versichert sind. Sind Sie nicht erreichbar bzw. können nicht persönlich eingreifen, kümmert sich dann die ERGO Versicherung darum, Schlimmeres zu verhindern.

Weiterhin können Sie festlegen, dass verschiedene Szenen aktiviert werden, sollte der GROHE Sense einen Wasseraustritt feststellen. Zum Beispiel: ins Magenta SmartHome integrierte Lampen leuchten rot. Um von allen Funktionen des intelligenten Wassersensors zu profitieren, müssen Sie sich die GROHE ONDUS App herunterladen.

Ein Wächter für Ihre vier Wände, der niemals schläft

Wäre es nicht schön, wenn Sie über gefahrbringende Vorgänge in Ihrem Zuhause frühzeitig informiert wären? Dann entscheiden Sie sich für den GROHE Sense Wassersensor. Er erkennt kritische Veränderungen der Luftfeuchtigkeit, drohende Überschwemmungen und eine zu geringe Raumtemperatur. In solchen Fällen warnt er Sie automatisch – egal ob Sie zu Hause sind, schlafen oder auf der Arbeit, beim Einkaufen oder im Urlaub sind. Übernimmt der GROHE Sense für Sie die Überwachung Ihrer vier Wände, bedeutet das für Sie ein sichereres Gefühl. Bestellen Sie das smarte Gerät, um in Zukunft ruhiger schlafen und entspannter aus dem Haus gehen zu können.

Zuhause überwachen lassen – Beitrag für Wohlbefinden und Gesundheit

Neben möglicher Gefahr durch Wasseraustritt informiert Sie der intelligente Wassersensor des deutschen Premium-Herstellers ebenso über eine zu hohe oder niedrige Luftfeuchtigkeit. Dadurch können Sie handeln, um das Klima im Raum stets im optimalen Bereich zu halten. Das trägt zu Ihrem Wohlbefinden und Ihrer Gesundheit bei. Denn eine zu geringe Feuchtigkeit in der Luft kann Irritationen der Nebenhöhlen und Juckreiz an den Augen hervorrufen sowie das Risiko für Erkältungen erhöhen. Der GROHE Sense meldet sich bei Ihnen über die App, sobald er für mehr als 3 Stunden eine zu geringe Luftfeuchtigkeit erkannt hat. Das tut er ebenfalls, sollte die Luftfeuchtigkeit zu hoch sein. Auf diese Weise können Sie entsprechende Maßnahmen ergreifen und der Entstehung von Schimmel vorbeugen, z. B. durch richtiges Lüften.

Rechtzeitig reagieren können

Meistens bemerkt man undichte Stellen erst, wenn der Schaden bereits entstanden ist. Das verursacht nicht nur Ärger, sondern oftmals auch einen großen Aufwand sowie hohe Kosten.

Mögliche Folgen von Wasserschäden

  • Fleckenentstehung auf Tapeten, Putz und Bodenbelag
  • Bildung von Hausschwamm an Holzteilen
  • Beschädigungen am Mauerwerk und Fußboden
  • Schimmelbildung

Je später die Feuchtigkeits- und Wasserschäden entdeckt werden, desto größer sind die Auswirkungen. Werden diese nicht beseitigt, breiten sie sich immer weiter aus. Das kann im schlimmsten Fall zu einer erheblichen Wertminderung Ihrer vier Wände führen. Darüber hinaus beeinträchtigen unerkannte Feuchtigkeitsschäden Ihre Lebensqualität und Gesundheit.

Der GROHE Sense ist somit eine empfehlenswerte Investition, die sich auszahlt. Kaufen Sie den Wassersensor jetzt bequem im Magenta SmartHome Online-Shop und schützen Sie Ihr Zuhause vor möglichen Beschädigungen durch Feuchtigkeit, Wasser und Frost.

Tipps und Informationen zu Einsatzmöglichkeiten

Der richtige Einsatzort für den GROHE Sense Wassersensor ist dort, wo mögliche Gefahren durch austretendes Wasser oder zu hohe Luftfeuchtigkeit entstehen können. Außerdem können Sie ihn hervorragend in Räumen einsetzen, die Sie nur selten nutzen. Das kann der Keller ebenso wie eine Abstellkammer sein. Damit Sie austretendes Wasser überall frühzeitig bemerken, eignet sich der GROHE Sense besonders für Stellen, die Sie bloß schwierig einsehen oder erreichen können. Dazu zählen beispielsweise Bereiche hinter oder unter einer Badewanne, Waschmaschine, einem Wassertank oder Abflusssystem.

Mögliche Einsatzorte im Überblick:

  • neben, unter oder hinter der Waschmaschine
  • Badezimmer
  • Küche, z. B. in der Nähe der Spüle und des Geschirrspülers
  • Keller
  • wenig genutzte Räume
  • schwer erreichbare oder einsehbare Stellen

Als Zubehör können Sie ein Verlängerungsset kaufen, um den GROHE Sense selbst an schwer zugänglichen Stellen flexibel aufzustellen und zu nutzen. Weiterhin ist es möglich, ihn über eine entsprechende Halterung an der Wand zu befestigen.

Schützen Sie jetzt Ihre vier Wände vor drohenden Schäden auf smarte und komfortable Weise.

Häufig gestellte Fragen zum GROHE Wassersensor und die passenden Antworten

Wie wird das Gerät installiert?

Den GROHE Sense richten Sie ganz einfach in maximal 10 Minuten ein. Anschließend ist der Wassersensor sofort einsatzbereit und tritt seinen Dienst als Wasserwächter an. Um ihn in Ihr smartes Zuhause zu integrieren, legen Sie in der GROHE ONDUS App ein Benutzerkonto an und binden Sie dieses anschließend in die Magenta SmartHome App ein. Folgen Sie den Anweisungen in den beiden Apps.

  1. Konfigurieren Sie zuerst den GROHE Sense in der ONDUS App, indem Sie es als neues Gerät anlegen.
  2. Legen Sie dann die Batterien ein und aktivieren Sie den Wassersensor. Der Konfigurationsmodus startet.
  3. Um den Wassersensor mit dem WLAN-Netzwerk zu verbinden, wählen Sie in Ihren WLAN-Einstellungen auf dem Smartphone die GROHE Sense SSID aus und geben Sie das Kennwort ein. Dieses befindet sich auf der Geräterückseite. Bei erfolgreicher Verbindung erscheint die Meldung „Einbindung erfolgreich“.
  4. Stellen Sie das Gerät abschließend an seinen Einsatzort. Achten Sie dabei darauf, dass es auf einer ebenen, nicht-metallischen, nicht-leitenden Fläche steht.

Wie erkennt der GROHE Sense einen übermäßigen Wasseraustritt?

Um eine drohende Überflutung zu registrieren, ist der Wassersensor mit zwei vergoldeten Stiften an der Unterseite versehen. Fließt Wasser unter ihn, verbinden sich die beiden und erzeugen einen Kurzschluss. Dieser löst einen Alarm aus, der umgehend an die Magenta SmartHome oder ONDUS App übermittelt wird.

Was passiert, wenn er eine Überschwemmung erkannt hat?

Das ist abhängig von Ihren individuellen Benachrichtigungseinstellungen. Sie können einen Alarm zum Beispiel per Nachricht oder E-Mail an Sie selbst sowie an Ihre Notfallkontakte senden lassen. Weiterhin blinkt der GROHE Sense rot und erzeugt ein Piepen. Dieses optische und akustische Signal dauert eine Stunde lang an. Danach beendet der intelligente Wassersensor es automatisch und startet es erneut nach 23 Stunden. Und das solange, bis die Batterien leer sind.

Wie oft misst der smarte Wassersensor die Temperatur und Luftfeuchtigkeit in einem Raum?

Die Werte ermittelt er fortlaufend alle 60 Minuten und speichert sie in der GROHE ONDUS Cloud.

Ist das Gerät wasserdicht?

Der GROHE Sense verfügt über die IP Schutzart IPX3 und ist damit gegen Sprüh- und Spritzwasser geschützt. Hat es bei Ihnen eine Überschwemmung gegeben, sollten Sie den Wassersensor sofort abtrocknen. Möchten Sie ihn reinigen, verwenden Sie keine Reinigungsmittel und einen fusselfreien Lappen.

Passendes Zubehör

Das könnte Dich auch interessieren